Nikola Parov Quartett feat. Agnes Herczku      
Media download...   Exciting World Music from Eastern Europe



Welch ein Zusammentreffen! Der mit allen Wassern gewaschene Weltmusikstar Nikola Parov und Agnes Herzcku, die zur Zeit überall gefeierte neue Stimme Ungarns geben den Begriffen Weltmusik und Balkan/Osteuropa ein neues Gesicht. Keine elektronisch generierten Dancefloor Beats, keine ultraschnellen Bläserkapellen, sondern reine , vor allen Augen immer wieder neue sprudelnde Kaskaden einer komplett handgemachten Musik, die selbstbewusst und mit schier unglaublicher Energie tief in der Tradition Osteuropas wurzelt. Gleichzeitig trifft sie in einer Art globaler Umschau auf andere, ebenso tief emotionale Formen, etwa aus dem keltischen Bereich oder in zeitgemäßen Anleihen aus Pop, Jazz oder Rock.

Das Klangbild zeigt eine großer Liebe für akustische Ethno-Instrumente: Die obskure Nyckelharpa, der schräge „Gayda“ Dudelsack, die osteuropäischen Bouzouki, die entfesselter Ungarngeige oder die traumhaft klingende Kaval Flöte. Mit verzwickten Balkan Rhythmen locken sie die erfahrenen Tänzer auf die Tanzfläche, um nach einem erschöpfenden rauschhaften Ausflug in die ländlichen Gebiete Ungarns und Bulgariens weiterzuziehen ins keltische Musikreich, trunken von ganz anderen Rhythmen, Melodien und Klangfarben. Überraschend, wie sich Rhythmen und Zitate aus der Welt von Pop, Jazz und Rock unter die erdigen Themen der Ost-Weltmusik mischen und die Musik des Ensembles augenzwinkernd noch humorvoller, aktualisierter, tanzbarer aber auch betörender werden lassen.

Über diesem instrumental verwobenen Klangbild thront Agnes Herczku, für viele bereits die neue Königin des ungarischen Gesangs. Ihre wunderbare Stimme ist in allen Genres zuhause. Mühelos schwelgt sie in einer meditativen, fast loungemäßigen Ballade, um wenige Momente später explodierend im lauten und wilden, sehr speziellen Ost-Gesangsstil Musiker und Publikum in Flammen zu setzen. Kritiker vergleichen sie gerne mit der jungen, mittlerweile legendären Marta Sebestyen. Ihre Ausstrahlung auf der Bühne lässt alle Sprachbarrieren in Vergessenheit geraten, denn sie singt viel mehr als Noten, sie singt die Gefühle...

Nikola Parov, geboren in Bulgarien, lebt seit langem in Budapest und ist einer der bekanntesten und temperamentvollsten Künstler der Ethno Szene nicht nur in Ungarn, sondern überall in der Welt. Spezialisiert ist er auf die Balkan-und osteuropäische Musik seines ungarisch-bulgarischen Erbes, die er mit Rock, Jazz, Klassik und weiteren Ethno Grooves experimentell erweitert. Er veröffentlichte bisher 20 Alben in seiner Karriere und war als Solist mit der Original Riverdance Show über sieben Jahre als Multi-Instrumentalist weltweit unterwegs. Heute arbeitet er mit Andy Irvines weltbekanntem "Mozaik" Projekt, sowie mit seinem Quartett und Sängerin Agnes Herczku. Nikola Parovs aktuelles Album "Alomid " wurde 2011 zur besten Weltmusik-Produktion in Ungarn gewählt.




 

 für Veranstalter
 Download Photos+Texte

Künstlerwebseite
http://www.nikola.hu/

YouTube, MySpace und andere Quellen
Youtube AGNES & Band

IMAGE VIDEO
YOUTUBE1
YOUTUBE2
YOUTUBE3
YOUTUBE4

Tour-Hinweis 
Auf Anfrage